Kabel/Adapter
   
 
   
 

Kabel und Adapter: HDMI, USB, DVI, VGA und Co.

 

Von USB über HDMI, DVI und VGA bis zu SATA und FireWire: Bei den zahlreichen Kabel- und Adapter-Standards kann schon mal ein wenig Verwirrung aufkommen. Damit Sie sich nicht im Kabelwirrwarr verheddern, hier eine Übersicht über die wichtigsten Standards.

Video und Audio: HDMI, DVI , VGA und Displayport

DVI-Kabel kommen vor allem beim Anschluss von TFT-Monitoren an Grafikkarten zum Einsatz. DVI ermöglicht eine gleichzeitige Übertragung von digitalen und analogen Bilddaten.

HDMI ist eine Weiterentwicklung des DVI-Standards und verarbeitet digitale Audio- und Video-Daten. HDMI ist stark verbreitet bei Blu-ray-Playern, Fernsehern und AV-Receivern sowie bei PCs und Spiele-Konsolen. HDMI ist meist erste Wahl bei Heimkino-Enthusiasten. HDMI-Kabel unterstützen die Wiedergabe von Filmen in Full HD-Qualität und auch Surround-Sound mit Standards wie Dolby Digital und DTS.

Das VGA-Kabel gibt analoge Signale für PC-Monitore oder HD-Fernseher aus. Der VGA-Standard wird immer mehr durch die Weiterentwicklungen DVI und HDMI abgelöst.

DisplayPort wird hauptsächlich benutzt, um Monitore und TV-Geräte an Computer und DVD-Player anzuschließen und ist nicht sehr verbreitet.

Kabel und Adapter: USB, SATA, FireWire und PS2

USB-Kabel und USB-Hub: USB ist der Standard für viele Peripherie-Geräte am PC, von Maus und Tastatur über Drucker, Scanner oder externe Festplatte. Das ältere USB 2.0 wird hierbei immer mehr durch das neuere und schnellere USB 3.0 abgelöst. Auch Kameras und Handys werden oft über USB mit dem PC verbunden.

SATA-Kabel werden bei internen Laufwerken eingesetzt sowie bei Blu-ray- und DVD-Brennern. Für eSATA gilt das gleiche wie für SATA, nur das eSATA bei externen Geräten zum Einsatz kommt.

FireWire 400 sowie das neuere und schnellere FireWire 800 werden hauptsächlich für Camcorder, Festplatten und andere PC-Laufwerke genutzt.

Ein PS2-Kabel wird meist noch bei älteren Eingabegeräten wie Tastatur oder Maus eingesetzt. Die serielle Schnittstelle wurde weitgehend durch USB abgelöst und wird noch bei älteren Mäusen oder Druckern eingesetzt.